Autohaus Hanstedt
Autohaus Hanstedt
 
SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage
Blick auf eines von zwei Apartmenthäuser.
Bei der Verklinkerung wurden alte Steine wiederverwendet.
Hell, modern und lichtdurchflutet: Die Reithalle.
Auch bei der Reithalle sind alte Klinker zum Einsatz gekommen.
Eine kleine Terrasse lädt zum Verweilen ein.
Das weitläufige Gelände kann am 9. Juni entdeckt werden.
Die Hofkapelle St. Elisabeth mit dem kleinen Glockenturm erhält noch einen beigefarbenen Anstrich.
Der Innenraum der Kapelle wird Platz für 48 Gäste bieten
 

Uhlenbusch: Tag der offenen Tür

Hanstedt. 14.05.2024. Eine große Portion Skepsis und einiges an Misstrauen – Robert Spielberg hat für sein großes Bauprojekt auf dem Uhlenbusch-Gelände viel Überzeugungsarbeit leisten müssen. Jetzt ist das Projekt so weit fortgeschritten, dass er es der Öffentlichkeit zeigen möchte und – das bisherige Ergebnis kann sich sehen lassen!

2012 stand Spielberg zum ersten Mal auf dem ca. 11 ha großen Areal, nachdem ihm ein Freund von dem anvisierten Verkauf des Uhlenbusch-Geländes erzählt hatte. Auch mit dem Gebäudekomplex der einstigen Jugendbildungsstätte, die 2014 dann abgerissen wurde, entstanden bei ihm schnell Bilder im Kopf: Ein Gebäudeensemble nach historischem ...
 
- Werbung -
SliderImageSliderImage
 
Uhlenbusch in Hanstedt
... Vorbild. „Ein große Hofstelle, so wie man sie früher gebaut hat und in einem heidetypischen Stil“, erzählt der Visionär, der schon vor dem ersten Spatenstich wusste: Hier wird ein touristischer Magnet entstehen für Feriengäste, für Ausflügler, für Menschen, die auf der Suche nach herzlicher Gastlichkeit in der Heideregion sind.

Die hügelige Topographie des Geländes, die Zeit mit dem Coronavirus, der Mangel an Baustoffen sowie Auflagen der Kommune, die es umzusetzen galt – Spielberg hatte Hürden zu nehmen, hielt aber trotz schwieriger Zeit an seiner Vision fest. Während einer ausführlichen Baustellenbegehung mit Hanstedt Online ist es deutlich spürbar: Robert Spielberg brennt für sein Projekt.

Zwei schicke Apartmenthäuser sind kurz vor der Fertigstellung und die große und lichtdurchflutete Reithalle für Gäste, die mit ihrem Pferd anreisen, benötigt im Außenbereich nur noch wenig Feinschliff. „Das Gasthaus mit Restaurant und Hotelzimmern wird die Keimzelle der gesamten Anlage“, sagt Robert Spielberg und zeigt auf die Fläche, wo der Bau errichtet werden soll. Auch zwei Stallgebäude im historischen Stil sollen noch gebaut werden. Für die Scheune, die auch einen großen Tagungsbereich beherbergen soll, haben die Bauarbeiten kürzlich begonnen. Hier entsteht ein Auditorium, ein großer Hörsaal wie in einer Universität. Das sei einzigartig in der Region, betont der Bauherr.

Auch Traumhochzeiten wird man hier künftig feiern können. Für romantische Trauungen hat Robert Spielberg eine Hofkapelle mit 48 Plätzen und einer Empore bauen lassen. Wie sollte eine Kirche ausgerichtet werden und was ...
 
- Werbung -
SliderImageSliderImage
 
...  ist beim Altar zu beachten? Auch mit diesen Fragen hat sich der r Bauherr beschäftigt. Die Glocke auf dem Dach der Kapelle ist bereits zu hören und wird die feierlichen Zeremonien mit ihrem Geläut besiegeln: „In Deutschland gibt es nur noch zwei Glockengießereien. Eine davon hat diese Glocke für die Hofkapelle St. Elisabeth gegossen.“

Bereits heute steht fest: Uhlenbusch wird ein Schmuckstück mit sehr viel Charme - auch dank des alten Baumbestandes und der wunderbaren Lage! Robert Spielberg, der in Handeloh-Höckel familiäre Wurzeln hat, hat nicht nur Visionen, er hat auch Geschmack: Alte Pflastersteine, die irgendwo in Deutschland durch schlichtes Betonpflaster ersetzt wurden, wurden hier als Zuwegung eingebracht. Für die Fassaden der Gebäude wurden ebenso alte Klinker mit Geschichte verwendet. Die alte Hofstelle, von der Spielberg immer wieder spricht, nimmt mit jedem Tag mehr und mehr Gestalt an!

Wer sich selbst ein Bild des bisherigen Baufortschrittes machen möchte, ist herzlich zum Tag der offenen Tür am Sonntag, den 9. Juni ab 10 Uhr eingeladen. „Kommen Sie gerne vorbei, schauen sich alles aus der Nähe an und verbringen Sie hier auf dem Gelände eine schöne Zeit mit Getränken und Grillwurst“, so Spielberg. Vielleicht kann man dann auch schon einen Hauch der Gastlichkeit spüren, für die Uhlenbusch nach seiner endgültigen Fertigstellung stehen wird und wo jeder Gast – so wünscht es sich der Gastgeber – symbolisch in die Arme genommen wird.