Autohaus Hanstedt
Autohaus Hanstedt
 
SliderImageSliderImage
 
Die Baumaßnahme wurde im Rahmen eines Städteförderprogramms umgesetzt. Fotos: Gemeinde Hanstedt
 

Küsterhaus-Vorplatz: Umgestaltung erfolgreich abgeschlossen

Hanstedt. 23.02.2024.  Der Vorplatz des Küsterhauses erstrahlt im neuen Glanz. Nach einem politischen Beschluss im Jahre 2018 ist der neue Vorplatz am Küsterhaus nun endlich Realität. Die Maßnahme wurde im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Kleinere Städte und Gemeinden“ umgesetzt – ein interkommunal aufgelegtes Projekt der Samtgemeinde Hanstedt und der Gemeinde Bispingen. Die Gemeinde Hanstedt konnte sich hierbei für das Projekt eine Förderung von 2/3 der Gesamtkosten sichern.
- Werbung -
SliderImageSliderImage
 
Die Baumaßnahmen, die im September 2023 starteten, umfassten unter anderem den Erhalt und die Aufwertung einer getrennten Stellplatz- und barrierefreien Aufenthaltsfläche, die Errichtung eines neuen Sitzmobiliarbereichs, die Erneuerung der Mauer sowie die Entwicklung des Bestandsgrüns zu pflegeleichten Anpflanzungen.
 
SliderImageSliderImage
 
Somit wird der Vorplatz zu einem ansprechenden Treffpunkt und dem historischen Küsterhaus gerecht. Gemeindedirektor Olaf Muus freut sich über die Umgestaltung: „Der Vorplatz des Küsterhauses ist ein zentraler Ort in unserer Gemeinde. Mit der Neugestaltung wollten wir diesen Platz aufwerten und für Bürgerinnen und Bürger sowie Besucherinnen und Besucher noch attraktiver machen.“

Nach Abschluss der Tiefbaumaßnahmen im November 2023 steht aktuell noch die Errichtung des Schutzgeländers für die barrierefreie Rampe aus. Doch auch hier ist ein erfolgreicher Projektabschluss in Sicht. Das Geländer wird Ende Februar aufgebaut.