Autohaus Hanstedt
Autohaus Hanstedt
 
Dorfgemeinschaftshaus Asendorf
Dorfgemeinschaftshaus Asendorf
 
Laut mündlicher Zusage erhält die Gemeinde Asendorf einen Bundeszuschuss von 666.000 Euro für die energetische Sanierung und Renovierung des Dorfgemeinschaftshauses bei einer geschätzten Sanierungsumme  von 1,5 Millionen Euro.
 

Frohe Botschaft für Asendorf

Asendorf/Berlin. 14.03.2024. Große Freude in Asendorf. Nach einem vergeblichen Versuch in 2022,  von Bundesfördermitteln für die energetische Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses zu profitieren, hat es jetzt doch geklappt. Gestern kam die mündliche Förderzusage. 660.000 Euro werden bereit gestellt, um das Gebäude einer Totalrenovierung zu unterziehen und energetisch fit für die Zukunft zu machen. Bürgermeister Rainer Mencke: "Wir schätzen das gesamte Bauvolumen auf rund 1,5 Mio Euro."
 
- Werbung -
SliderImageSliderImage
 
Das Dorfgemeinschaftshaus in Asendorf wurde 1979 in Betrieb genommen und ist eine zentrale Stätte des Vereinslebens. Es beherbergt nicht nur die Gemeindeverwaltung, auch die Feuerwehr, der Jugendspielmannszug, die Landjugend, der Sportverein, der Kindergarten und zahlreiche andere Gruppierungen sowie Dorfbewohner nutzen die Räumlichkeiten regelmäßig. "Der Thekenraum und die Sanitärbereiche wurden bereits saniert, doch bei Heizung und Lüftung besteht erheblicher Nachholbedarf", so Bürgermeister Rainer Mencke.
 
- Werbung -
SliderImage
 
„Der Bund fördert ganz gezielt eine Maßnahme zum Erhalt des Dorflebens und des dörflichen Zusammenhalts“, betont auch Svenja Stadler (MdB SPD) in einer offiziellen Pressemitteilung. Die Gemeinde will mit der Sanierung ihren „Ort der Begegnung“ langfristig den vielfältigen Aktivitäten der ortsansässigen Vereine zur Verfügung stellen und einen Treffpunkt der Jugend schaffen. „Ich freue mich für die Gemeinde, dass sie nun im zweiten Anlauf ihre Förderzusage erhalten hat.“ Auch Michael Grosse-Brömer (MdB CDU) äußerte sich gestern sofort im Rahmen einer Pressemitteilung: "„Wer Hanstedt kennt, der kennt auch das Dorfgemeinschaftshaus in Asendorf. Nicht umsonst gilt das Dorfgemeinschaftshaus als zentrale Anlaufstelle für alle Vereine und die Bürgerinnen und Bürger vor Ort. Daher freut es mich umso mehr, dass das Gebäude jetzt mit Hilfe der Bundesmittel saniert werden kann und somit auch in Zukunft ein attraktiver Treffpunkt bleibt."

Mit dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ werden überjährige investive Projekte der Kommunen mit besonderer regionaler oder überregionaler Bedeutung und mit hoher Qualität im Hinblick auf ihre energetischen Wirkungen und Anpassungsleistungen an den Klimawandel gefördert.