Autohaus Hanstedt
Autohaus Hanstedt
 
MTV Marxen JHV 2024
MTV Marxen JHV 2024
 
Bei der Jahreshauptversammlung des MTV Marxen konnten Ehrungen für 25 Jahre, für 40, 50 und sogar 80 Jahre Mitgliedschaft ausgesprochen werden. Foto: MTV Marxen
 

Ehrung für 80 Jahre Mitgliedschaft

Marxen. 22.03.2024. Gute Stimmung herrschte jetzt auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung des MTV Marxen. Zunächst wurde über das vergangene Vereinsjahr berichtet: Dabei blickte der Vorsitzende Alexander Klein auf die gelungene 111-Jahrfeier mit dem Fest für Groß und Klein zurück, sprach aber auch über die frisch gewarteten Geräte und über den soliden Haushalt des Vereins.
 
- Werbung -
SliderImageSliderImage
 
Klein lobte auch das vielfältige Sportangebot, das sich von Stuhlyoga-Fit am Morgen, Rückengymnastik, Intervalltraining, Sportabzeichen für Kinder, Tischtennis, Karate-Kickende Kids bis hin zu Mental-Training erstreckt. Das komplette Sportangebot ist zu finden auf der neuen Homepage www.mtv-marxen.de sowie auf Instagram: mtvmarxen und dem WhatsApp-Kanal: MTV Marxen. Nach 14 Jahren Tätigkeit im Vorstand, zuletzt als Kassenwartin, wurde Bettina Führer herzlich verabschiedet. Neugewählt für dieses Amt wurde Karin Scheonerock.

 
- Werbung -
SliderImage
 
Der Verein hat sich für das kommende Jahr wieder viele tolle Pläne vorgenommen: Zunächst soll der Tennisplatz in Eigenleistung wieder flott gemacht werden. Außerdem sucht der Verein eine/n Übungsleiter*in für das Eltern-Kind Turnen und/oder das Kinderturnen. Interessierte können sich gerne melden: info
 
MTV Marxen JHV Ehrung Helmut Meyer
Zum Abschluss der Versammlung konnten in diesem Jahr 15 Ehrungen ausgesprochen werden: einmal für25 Jahre, sechsmal für 40 Jahre, sieben Mal für 50 Jahre und einmal sogar für stolze 80 Jahre. Über diese ganz besondere und vor allem auch sehr seltene Ehrung durfte sich Helmut Meyer (kleines Foto) freuen. Der Jubilar berichtete, dass er immer leidenschaftlich gerne Sport betrieben habe. Fußball, Leichtathletik, Geräteturnen, Tischtennis, Federball, Faustball, Gymnastik - all das habe er immer gern gemacht. Am liebsten war ihm aber immer das Tanzen zusammen mit seiner Frau Maria. Aufgrund dieser langen Vereinstreue wurde Helmut Meyer zum Ehrenmitglied ernannt. Gut aufgestellt freut sich der Verein nun auf das kommende Sportjahr.