Autohaus Hanstedt
Autohaus Hanstedt
 
SliderImageSliderImageSliderImageSliderImageSliderImage
 
"Hanstedter Glügg" an der Bude der Bürgerstiftung, Weihnachtsklänge im Lichtermeer, zauberhafte Geschenkideen in der Budenstadt und als i-Tüpfelchen Musik aus einem historischen Leierkasten - der Weihnachtsmarkt in Hanstedt war in diesem Jahr wieder ein großartiger Erfolg, an dem viele Menschen mitgewirkt haben. 
 

Tannenduft und Kerzenschein

Hanstedter Weihnachtsmarkt war wieder großartiger Erfolg
 
Hanstedt. 11.12.2023. "Oh wie schön! Zwei Gutscheine für den Wildpark!" Sybille W. aus Hanstedt ist ihre Freude ins Gesicht geschrieben. Nur fünf Lose hat sie gekauft und jetzt darf sie so einen tollen Gewinn mit nach Hause nehmen. "Da habe ich gleich ein tolles Weihnachtsgeschenk für meinen Freund", sagt sie. Bereits am Samstagabend waren alle 5.000 Tombolalose restlos ausverkauft. "Das ist fantastisch. Nach dem Erfolg vom letzten Jahr, hatten wir unsere Gewinne und Lose für diesen Weihnachtsmakrt noch einmal ordentlich aufgestockt. Über diesen großen Andrang sind wir wirklich positiv überrascht. Es liegt bestimmt auch an den vielen schönen Gewinnen, die uns gespendet wurden", freuen sich Ingrid Wego-Mencke und Katja vom Tombola-Team der Bürgerstiftung Hanstedt.

Der Hanstedter Weihnachtsmarkt startete auch in diesem Jahr wieder mit dem stimmungsvollen Adventssingen am Freitagabend. Bei Punsch und Wurst und illuminiert von 300 Windlichtern, die wundervoll im Schnee glitzerten,  sangen die Teilnehmenden von "Oh Tannenbaum" bis hin zu "Jingle Bells" und wurden dabei begleitet vom Posaunenchor der St. Jakobi Kirchengemeinde.

Schon am Samstag drängelten sich zahlreiche Besucher und Besucherinnnen durch die weihnachtlich geschmückten Buden auf dem Geidenhof. Während in der Kaffeestube der Hanstedter Schützenkönig und sein Schützenvolk Torten und Kaffee servierten, genossen andere draußen Heißgetränke und erwarben in der Budenstadt zahlreiche Weihnachtspräsente und weihnachtliche Dekorationen.

Für mehr Komfort für die Ausstellenden sorgten in diesem Jahr erstmalig aufstellbare Klappen, die sowohl als Regenschutz für die Kundschaft dienen, aber in der Nacht auch verschlossen werden können. "Wir haben in der Woche vor dem Markt mit dem Umbau der ersten zehn Buden gestartet, im nächsten geht's dann mit den restlichen Holzbuden weiter", erklärt Annette Schröder-Werthmann vom Kuratorium der ...
 
- Werbung -
SliderImageSliderImageSliderImageSliderImage
 
... Bürgerstiftung Hanstedt. Sie hat sich maßgeblich um die Umsetzung gekümmert und hat mit Thomas Lüdtke, Axel Poppe, Holger Beecken und Mirco Wiegels vier ehrenamtliche Helfer gefunden, die das Projekt mit ihrem handwerklichem Wissen umgesetzt haben. Damit einher geht auch ein neues Beleuchtungskonzept, denn wegen der neuen Verschlussklappen passten die alten Lichterketten nicht mehr. Die neuen sind nun aber auch auf LED-Basis und sind energiesparend. Eine Premiere in diesem Jahr feierte auch eine Versteigerung am Sonntagnachmittag der vielen Tannenbäume auf dem Marktgelände. "Zehn von ihnen konnten wir erfolgreich zugunsten unserer Stiftungsarbeit versteigern", konnte sich Franziska Wiegels, Kuratoriumsmitglied und Ideengeberin für diese Aktion, im Anschluss freuen.

Heute geht es auf dem Geidenhof noch einmal sehr geschäftig zu, denn alles muss nun bis zum nächsten Jahr wieder abgebaut und verstaut werden. Ebenfalls auf ehrenamtlicher Basis werden die Holzbuden wieder abgebaut und zurück auf das Bauhofgelände transportiert, 300 Windlichtgläser müssen nun gereinigt und mit neuen Kerzen bestückt werden und so einiges ist schon jetzt für den Weihnachtsmarkt 2024 zu bedenken. "Wir sind so dankbar, dass wir für diesen großen Kraftakt so viele ehrenamtliche Helfer und Helferinnen hinter uns haben. Jeder hat seinen Platz in unserer Weihnachtsmarktgemeinschaft und das Ergebnis kann sich jedes Jahr wieder sehen lassen und macht uns sehr stolz", betont Sandra Kretzschmar, Vorsitzende der Bürgerstiftung Hanstedt. Schon seit 2011 organisiert die Stiftung den Hanstedter Weihnachtsmarkt mit viel Liebe zum Detail und innerhalb einer großen Gemeinschaft.
 
- Werbung -
SliderImageSliderImageSliderImageSliderImage