Autohaus Hanstedt
Autohaus Hanstedt
 
JHV FW Thieshope 2024
JHV FW Thieshope 2024
 
Die Geehrten und Beförderten mit Gästen v.l.: Samtgemeindebürgermeister Olaf Muus, Ortsbrandmeister Jan Wülfken, Lars Gödeke, Erik Pajor, Thomas Heske, Gemeindebrandmeister Arne Behrens und der stv. Abschnittsleiter Jonny Anders. Foto: Pressestelle FW SG Hanstedt
 

Mitgliederzahl in Thieshoper Wehr konstant

Thieshope. 04.02.2024.  Zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung trafen sich jetzt die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Thieshope. Ortsbrandmeister Jan Wülfken konnte dazu auch Samtgemeindebürgermeister Olaf Muus, den stellvertretenden Abschnittsleiter Heide Jonny Anders, Gemeindebrandmeister Arne Behrens und den stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Brackel Stephan Wedemann begrüßen.

Nach dreijähriger Wartezeite konnte die Wehr kurz vor Weihnachten ein neues Tragkraftspritzenfahrrzeug (TSF) in den Dienst stellen. Das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) mit Wassertank steht den Mitgliedern der Wehr ab sofort für Einsätze und Übungen zur Verfügung. „Dieses Fahrzeug ist ein echter Gewinn für unsere Feuerwehr, ein Quantensprung und ein riesen Motivationsschub!“, freute sich der Ortsbrandmeister. Er dankte allen Unterstützern, insbesondere dem Gemeindebrandmeister Arne Behrens für seinen Einsatz im Zuge der Fahrzeugbeschaffung. Am Tag der Abholung des neuen Fahrzeuges musste das alte Fahrzeug zu seinem letzten Einsatz ausrücken. Bereits einen Tag später rückte die Wehr zum ersten Mal mit dem neuen Fahrzeug aus. In seinem Jahresbericht berichtete Wülfken von insgesamt 13 Einsätzen, zu denen die Wehr Thieshope im vergangenen Jahr alarmiert wurde. Die Einsätze schlüsselten sich in elf Hilfeleistungseinsätze und zwei Brandeinsätze auf. Ein Großbrand in ...
 
- Werbung -
SliderImageSliderImage
 
...  Tangendorf, der Einsatz im Hochwassergebiet im Heidekreis sowie ein Verkehrsunfall auf der L215 haben die Wehr besonders gefordert. Die Zahl der Mitglieder konnte nahezu konstant gehalten werden: Ende 2023 engagierten sich 28 Aktive und fünf Alterskameraden in der Wehr sowie 25 Kinder in der Kinderfeuerwehr.

Auch den Jahresberichten war viel Positives zu entnehmen: So berichtete unter anderem die Kinderfeuerwehr vom Samtgemeindekinderfeuerwehrzeltlager in Thieshope und weiteren Veranstaltungen. In der aktiven Wehr konnten wieder zahlreiche Übungen und Lehrgänge besucht werden. Auch mit der Nachbarwehr Brackel wurden viele Übungen durchgeführt und die Zusammenarbeit weiter verbessert.

Gemeindebrandmeister Arne Behrens gab einen kurzen Abriss zu den Geschehnissen in der Samtgemeindefeuerwehr im vergangenen Jahr. Anschließend durfte er den stellvertretenden Ortsbrandmeister Lars Gödeke zum Oberlöschmeister und Erik Pajor zum Feuerwehrmann befördern. Nach einem kurzen Jahresbericht durch den stv. Abschnittsleiter Jonny Anders ehrte dieser den Ortsbrandmeister Jan Wülfken für 25-jährige Mitgliedschaft. Der ehemalige stellvertretende Ortsbrandmeister Thomas Heske erhielt die Ehrennadel für seine 50-jährige Mitgliedschaft.

Bei Neuwahlen wurde Frank Zander als neuer Sicherheitsbeauftragter gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Jan Braun an. Samtgemeindebürgermeister Olaf Muus berichtete erfreut über die Gründung der dritten Kinderfeuerwehr in der Samtgemeinde: Anfang des Jahres wurde die Kinderfeuerwehr Asendorf gegründet.
 
SliderImageSliderImage