Autohaus Hanstedt
Autohaus Hanstedt
 
Kippensammlung Hanstedt
Kippensammlung Hanstedt
Bei Sammlungen in Winsen sind seit dem Start der Initiative schätzungsweise 55.000 Kippen zusammengekommen. Jetzt wird die Sammelaktion auch auf Hanstedt ausgeweitet. Foto: Dagmar Penzlin von klimafair leben e.V.
 

Aktion gegen den Kippen-Müll

Verein klimafair leben e.V. ruft zur Sammelaktion auf am 5. April
 
Hanstedt. 02.04.2024. In vielen Orten in unserer Samtgemeinde Hanstedt finden zurzeit wieder zahlreiche Müllsammelaktionen statt. Menschen treffen sich und tragen den Unrat zusammen, den andere achtlos weggeworfen haben! Diese Sammel- und Aufräumaktionen sind absolut vorbildlich, müssten aber eigentlich nicht sein, würden die Übeltäter verantwortungsvoller bei der Entsorgung ihrer Hinterlassenschaften sein.
 
- Werbung -
SliderImageSliderImage
 
Auch wenn die Zahl der Rauchenden in den vergangenen Jahrzehnten kontinuierlich abgenommen hat, kommen bei den Sammlungen der vielen Freiwilligen große Mengen an Kippen zusammen. Auch der Mitmach-Verein klimafair leben e.V. hat sich diesem Problem angenommen, ruft regelmäßig zum "Kippen-Cleanup" auf und hat allein in 2023 schätzungsweise 55.000 Zigarettenkippen zusammengetragen.

 
- Werbung -
SliderImage
 
Die nächste Sammelaktion in Hanstedt findet am Freitag, den 5. April statt. Treffpunkt ist um 16 Uhr vor der KulturBäckerei, Am Ehrenmal 3. Etwa zwei Stunden lang schwärmen die Mitmachenden dann vor dort mit ihren Eimern aus und sammeln Kippen, die giftige Substanzen wie Blei, Cadmium und Arsen enthalten, vom Wegesrand auf, damit die Giftstoffe nicht in Böden oder über die Kanalisation in unsere Gewässer gelangen können. "Ein Problem, dass es bei verantwortungsvoller Entsorgung so gar nicht geben müsste", findet Angelika Beth-Leschke vom Verein klimafair leben e.V. Mit seinen regelmäßigen Sammelaktionen möchte der Verein die Aufmerksamkeit der Raucher und Raucherinnen genau darauf lenken!